wczytywanie strony...
Kundenzone
baner

BRANDSCHUTZ

Unsere Kompetenz - Ihre Sicherheit.

Kundenzone

Get access to additional materials and catalogs intended for professional designers and installers of fire protection exhibitions.

Neuen Account erstellen Anmeldung

Kontaktiere uns

Kontaktformular

Die Datenverarbeitung wird ausgeführt.

Zentrale Österreich

Gotfried-Vajan Straße 4

2442 Unterwaltersdorf

Österreich

Umsatzsteuer-ID: ATU77232228

Firmenbuch: FN 560804m

GLN:9110030746548


Mitglied der Wirtschaftskammer Österreich

MWK-60

Das MWK-60-Modul ermöglicht die Überwachung der an das System angeschlossenen Geräte durch Analyse des Status der Steuerleitungen.

Es ist mit 8 Überwachungsleitungseingängen ausgestattet, die im 2-Zustands-Analysemodus (Normalzustand und aktiver Zustand) oder im 3-Zustands-Analysemodus (Normalzustand und 2 aktive Zustände) arbeiten können. Der Zustand der Überwachungsleitung wird durch den Widerstandswert der an den Eingangsklemmen angeschlossenen Leitung bestimmt.

Mechanische und Umgebungsparameter
Abmessungen 85 x 145 x 20 mm
Gewicht ca. 120 g
Betriebstemperatur -5°C÷40°C
Aufbewahrungstemperatur -20 °C ÷ 70 °C
Zulässige relative Feuchtigkeit 95 % ohne Kondensation
Elektrische Parameter
Betriebsspannung (Modulversorgung) 24VDC±25%
Maximale Stromaufnahme des Moduls– Überwachung /Alarmierung 15 mA / 15mA
Maximale Durchmesser den Anschlussleitungen 1,5 mm2
Einstellbereich der Adressnummer des Moduls 1÷99
Wert des Steuerstroms typ. 0,3 mA
Maximaler Widerstand den Leitungen 100 Ω
Werte des charakteristischen Widerstandes:
- normaler Zustand (R1+ RX)
- aktiver Zustand X (RX)
- aktiver Zustand Y (RY)
4,3 kΩ +2 kΩ = 6,3 kΩ ±10 %
2 kΩ ±10 %
750 Ω ±10 %
Widerstand der Signalisierung von Störung der Kontrolllinie (Unterbrechung, Kurzschluss) R der Linie>27kΩ
R der Linie<240Ω